cristin2.jpg

M.Sc. Cristin Tschapnizky

Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

+41 76 797 59 60

cristin.tschapnizky@psychologie.ch

 

Wie ich arbeite

Als Grundlage meiner Arbeit als Psychotherapeutin sehe ich den Aufbau einer tragfähigen Therapiebeziehung, auf dessen Basis eine wertschätzende Zusammenarbeit stattfinden kann. Meine Ausbildung als Kognitive Verhaltenstherapeutin mit Interpersonalem Schwerpunkt legt grossen Wert auf eine individuell angepasste Therapie. Ich arbeite nach den Prinzipien der allgemeinen Psychotherapie nach Klaus Grawe. Diese beinhalten Kognitiv-verhaltenstherapeutischen Techniken, Elementen der Emotionsfokussierten Therapie, Klärungsorientierte Therapie und weiteren wissenschaftlich fundierten Methoden. Es ist mir wichtig, dass die psychotherapeutische Zusammenarbeit stets auf Augenhöhe stattfindet. Die Therapeutin ist dabei die Begleiterin, welche eine Aussenperspektive und sichere Struktur im therapeutischen Prozess anbietet.


Praxisschwerpunkte

Psychotherapie und Beratung für Erwachsene und Junge Erwachsene

Behandlungsschwerpunkte

  • Depressionen, Ängste, Zwangsstörungen, Essstörungen, Partnerschaftsprobleme, Lebenskrisen, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, Schlafstörungen

  • Testdiagnostik


Aus-und Weiterbildungen

2011 Master in Klinischer Psychologie und Neurowissenschaften, Universität Bern

2019 Postgraduale Psychotherapieweiterbildung mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt am Klaus-Grawe-Institut in Zürich  

2019 Fachtitel: Fachpsychologin für Psychotherapie FSP


 Psychologische Berufstätigkeit

Seit 2019 Selbständige Praxistätigkeit, Praxis für Psychotherapie am Blumenrain, Basel

Seit 2017 Praxis für Psychotherapie Rütimeyerstrasse,  delegierte Psychotherapie bei Med. pract. Ralph Lüthy

2014 – 2016  Psychologin im Ambulatorium Niederbipp, Psychiatrische Dienste, Spital Region Oberaargau

2012 – 2014 Assistenz- Psychologin, Psychiatrie Baselland, Ambulatorien und Tagesklink Münchenstein


Tarif

Das Einzelsetting dauert in der Regel 50 Minuten und der entsprechende Ansatz beträgt CHF 170.–. Bei testdiagnostischen Abklärungen werden zusätzlich Kosten für die Testauswertung in Rechnung gestellt.

Psychologische Psychotherapie wird bislang über eine Zusatzversicherung der Krankenkassen mit finanziert. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse, ob und wie viel die Kasse an die psychologische Psychotherapie zahlt.

Termine können bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Kostenfolge abgesagt werden. Bei kurzfristigen Absagen werden CHF 100.– verrechnet, bei nicht angekündigtem Nichterscheinen wird der volle Ansatz in Rechnung gestellt.